Tag Archives: Bitbucket

Versionskontrolle zum Nulltarif

logoBitBucket

Quellcode ist immer extrem empfindlich. Ein fehlendes Semikolon und schon geht gar nichts mehr. Zum Glück gibt es Tools für die Versionskontrolle. Git und Subversion (SVN) gehören zu den bekanntesten Verwaltungssystemen für Projektdateien. Wenn Quellcode (oder auch jede andere Art von Dateien) unter Versionskontrolle steht, dann werden alle Änderungen protokolliert. Man kann jederzeit auf einen vorherigen Stand in der Codeentwicklung zurück gehen und alle Zustände des Projektes landen sicher in einem Archiv. Ein solches System ist auch Gold wert, wenn mehrere Entwickler gemeinsam an einer Codebasis arbeiten.

GitHub und Google Code sind beliebte kostenlose Lagerplätze für freie Projekte (Open Source). Für Entwicklerteams bis fünf Personen bietet Bitbucket von Atlassian ein sehr gutes Angebot. Das australische Unternehmen stellt kostenfrei Lagerplatz für beliebig viele – auch private – Repositories zur Verfügung. Wenn bis zu zehn Entwickler an einem Projekt arbeiten, dann werden moderate 10 Dollar im Monat fällig. Die Dokumentation von Bitbucket ist hervorragend. Es wird Schritt für Schritt gezeigt, wie das Versionsmanagement mit Git (oder Mercurial) läuft. Damit wird die Installation und Inbetriebnahme zum Kinderspiel. Zusätzlich zur Dateiverwaltung gibt es bei einem Bitbucket-Repository nach Bedarf auch einen Issue-Tracker und ein Wiki mit dazu.