Traumstart für Lecturefox

Unser neues Internet-Projekt lecturefox.com hat am vergangenen Wochenende den Digg-Effekt zu spüren bekommen. Digg ist eine der größten News-Sites weltweit. Die Nutzer bewerten neue Internetseiten mit Punkten. Wer es auf die ersten Plätze in der Digg-Community bringt, muss mit einem sehr großen Besucheransturm in sehr kurzer Zeit rechnen. Bei uns fing alles zunächst ganz harmlos an.

Wir arbeiten erst seit kurzer Zeit an der Entwicklung von lecturefox.com. Die Site ist ein Service, der frei zugängliche Universitätsvorlesungen auflistet und mit einem Mausklick zu der jeweiligen Universität verlinkt. Die Nutzer von lecturefox.com finden in der Datenbank Video-Vorlesungen, Podcasts und Vorlesungsmitschriften von Universitäten aus der ganzen Welt, beispielsweise vom MIT (Massachusetts Institute of Technology), Berkeley, Princeton, Stanford, Caltech und Carnegie Mellon. Vor allem amerikanische und britische Universitäten sind Vorreiter, wenn es um freie Vorlesungen geht. Das MIT startete im Jahre 2002 die OpenCourse-Bewegung. In diesem und den kommenden Jahren wird die Zahl der Unis, die Lehrveranstaltungen verfügbar machen, weiter zunehmen. Unser Lecturefox-Team berichtet aktuell über neues Material und nimmt dem Nutzer viel Sucharbeit ab. Dass diese Idee nicht nur uns gefällt, haben wir an diesem Wochenende zu spüren bekommen.

Am Samstag, den 17. März, erschien die erste kleine lecturefox-Review auf stumbleupon.com und brachte uns den ersten Besucherstrom. In der Nacht zum Sonntag bekam lecturefox bei Digg die ersten Bewertungen. Da wir mit lecturefox noch in der ersten Phase der Entwicklung sind und einige Features der Applikation noch gar nicht zu sehen sind, haben wir nicht damit gerechnet, dass das Projekt im Rating der Digg-User Chancen hat. Tatsächlich wurde lecturefox.com enthusiastisch aufgenommen. Wir mussten umgehend die Bandbreite unseres Servers erhöhen, für kurze Zeit konnte der Rechner dem Besucheransturm dann auch nicht standhalten. Es hat sich gelohnt, dass wir unsere Website bei dem für Python-Projekte besonders gut aufgestellten Hoster WebFaction betreiben. Remi Delon, der Chef von WebFaction, hat Erfahrungen mit dem gefürchteten Digg-Effekt.  Er hat uns völlig selbstverständlich und extrem schnell mehr Serverpower verschafft. So konnten wir den Werbeeffekt in vollem Umfange ausnutzen.

 Wie stark der Ansturm war, zeigt diese Grafik, in der für die Woche 12 lediglich Sonntag, Montag, Dienstag und ein halber Mittwoch einbezogen sind:

 lecturefox_visits.jpg

Für Montag, den 19. März, registrierte Statcounter 17.700 eindeutige Besucher (Unique Visitors) und 33.100 Seitenabrufe (Page Loads) für lecturefox.com. Die Zahlen (Woche 12 lediglich Sonntag, Montag, Dienstag und 1/2 Mittwoch):

lecturefox_abrufzahlen1.jpg

Am Sonntag befand sich lecturefox.com unter den Top 10 der am schnellsten positiv bewerteten Seiten von Digg. Am Sonntag und Montag rangierte die Seite auf Platz 2 in der Rubrik Science:

lecturefox_digg_top10scienc.jpg

Nach zwei Tagen auf Digg.com erzielte unsere Seite bereits 1.328 Diggs. Der aktuelle Stand ist auf dieser Digg-Seite zu finden, dort sind auch 45 Kommentare verewigt. Der schönste Kommentar stammt von sam3425:  “This is one of the coolest things I’ve ever seen.”

lecturefox_digg.jpg

Eigene Aktivitäten zur Bekanntmachung von lecturefox.com im Internet hatten wir erst ab circa Mai/Juni 2007 geplant. Doch aufgrund des Nutzens, den die Internetsurfer offensichtlich mit lecturefox verbinden, sind wir nun schon vorab bei Alexa.com mit einer ersten Reichweitenmessung vertreten:

lecturefox_alexa.jpg

Besonders wichtig für den langfristigen Erfolg des Projektes ist das Ranking in Community-Seiten. So haben wir uns sehr darüber gefreut, dass lecturefox.com in der Hotlist von del.icio.us an zweiter Stelle vertreten war. Inzwischen haben 1.155 Internetsurfer unsere Seite bei del.icio.us gespeichert.

 lecturefox_delicious1.jpg 

DIE Website für populäre Links popurls.com präsentiert lecturefox.com schon seit Sonntag auf der ersten Seite. Dafür war zunächst der Erfolg bei del.icio.us ausschlaggebend und bis heute die Platzierung als Nummer 1 bei der Community-Site furl.net.  

lecturefox_popurls.jpg 

Nach dem Überraschungserfolg mit einer noch gar nicht fertig entwickelten Lecturefox-Site sind wir sehr optimistisch, dass viele Menschen sich für das Thema interessieren. Nach dem ersten Ansturm können wir mit einer noch viel größeren Motivation an dem Projekt arbeiten, das uns schon so viel Freude bereitet hat. Wir finden erste Berichte über Lecturefox. Zum Beispiel auf BostonGeek.com

boston_geek.jpg 

Oder auf Chalkdust mit einem wunderbaren Titel:

lecturefox_chalkdust.jpg

Das Feedback nimmt gar kein Ende, und wir haben gestern ein erstes Interview gegeben. Die Feature-Story soll auf Good News Network erscheinen.

Übrigens gibt es auch das Lecturefox-Blog, in dem wir in englischer Sprache die Entwicklung des Projektes begleiten und Themen rund um freie Universitätsvorlesungen und freies Lernen aufgreifen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *