Monthly Archives: November 2006

Von Detroit über Hollywood zum Web

creative_commons.jpg

Die Creative-Commons-Bewegung gewinnt an Fahrt und erhält jetzt auch immer mehr Aufmerksamkeit in Mainstream-Medien. Wer bis heute noch nichts mit dem Begriff Creative Commons anfangen kann, bekommt mit der Veröffentlichung “Designing Business for an Open World” eine hervorragende Zusammenfassung des Themas auf 24 Seiten. Das pdf-Dokument mit vielen Illustrationen wurde am 23. Oktober 2006 von Howard Rheingold, dem Institute for the Future und der Herman Miller Inc. veröffentlicht.

In einer atemberaubenden Tour wird die Entwicklungslinie unserer Gesellschaft gezogen: von Detroit über Hollywood zum Web. Die Fahrt ist in vollem Gange und scheint unaufhaltsam. Eine erstklassige Aufarbeitung und Diskussion der Open-Source-Bewegung insgesamt findet sich in dem jetzt in englischer Übersetzung verfügbaren Buch “Open Life: The Philosophy of Open Source” von Henrik Ingo aus Espoo, Finnland.