The Making of Bouncing Balls

Der TV-Spot Bouncing Balls von Sony ist klassisch gemacht. Erstaunlich ist, dass keine Computergrafik-Szenen zum Einsatz kommen, keine Photoshop-Zauberei oder Videoretusche. Es ist alles echt: 250.000 bunte Flummies wurden durch die Straßen von San Francisco katapultiert und klassisch fotografiert und von 23 Kameramännern gefilmt. Der Spot und ein 7-Minuten-Film über die Bouncy-Ball-Produktion finden sich bei Sony.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *